21.08.17 - 23.08.17 | 08:00 Uhr Schulfotograf
24.08.17 Fachkonferenz Deutsch
24.08.17 Fachkonferenz Physik
24.08.17 Römer-Projekt
24.08.17 | 08:30 Uhr Impfpassvisite

Unsere Kooperationspartner

 

tuhh

 

 MIT

 

 Vorwerk 

 

SPK

 

logo dpjw

 

bossard logo2010

 

sor-smc

 

 

BilderOben

 

 

Naturwissenschaft und Technik prägen unsere Welt in vielen Bereichen. Das Fach Physik stellt eine wesentliche Grundlage dar, natürliche Phänomene zu verstehen und technische Systeme und Entwicklungen zu erklären und zu beurteilen.

Grundbildung im Fach Physik hat auch für unsere technisierte Gesellschaft besondere Bedeutung. Moderne Industrien benötigen entsprechend gebildete Fachkräfte um in einem globalen Markt konkurrieren zu können. Eine solide Grundbildung in diesem Bereich ist deshalb Voraussetzung für die Entwicklung der notwendigen Potenziale in naturwissenschaftlicher Forschung und technischer Weiterentwicklung.

 

Durch seine Inhalte und Methoden, z.B. das theorie- und hypothesengeleitete Arbeiten, fördert der Physikunterricht für die Naturwissenschaften typische Herangehensweisen an Aufgaben und Probleme. Dazu gehören z.B. die Modellierung natürlicher und technischer Phänomene und die Vorhersage der Ergebnisse von Wirkungszusammenhängen.

Das Fach Physik vermittelt in den beiden Sekundarstufen sowohl inhaltliche, als auch fachmethodische Kompetenzen. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei die physikalischen Grundlagen der Fachgebiete Mechanik, Elektrizitätslehre und Magnetismus, Optik, Wärmelehre, Radioaktivität, Atom- und Kernphysik, Quantenphysik.

 

Das Experiment hat eine zentrale Bedeutung für die naturwissenschaftliche Erkenntnismethode und nimmt somit auch eine zentrale Stellung im Physikunterricht ein. Hinsichtlich der anzustrebenden prozessbezogenen Kompetenzen kommt dabei den Schülerexperimenten eine herausgehobene Bedeutung zu.

Aus methodischer Sicht wird besonderer Wert auf die sachgerechte Versuchsplanung, Versuchsdurchführung und Protokollierung gelegt. Die Auswertung der Ergebnisse und deren Interpretation vermittelt den Schülerinnen und Schülern sowohl fachspezifische als auch fächerübergreifende Kenntnisse.

 

Für das Verständnis physikalischer Zusammenhänge ziehen Schülerinnen und Schüler insbesondere Kompetenzen und Erkenntnisse aus dem Biologie- und Chemieunterricht heran. So werden einerseits spezifische Sichtweisen der Fächer, andererseits aber auch Bezüge der Fächer aufeinander und auch ihre Abgrenzungen erfahrbar.

 


Am Gymnasium in Tostedt wird Physik in allen Klassenstufen von Klasse 5 bis 12 unterrichtet. Dazu stehen drei gut ausgestattete Physik-Fachräume zur Verfügung.  Ein Unterrichtsraum ist speziell für die Durchführung von Schülerexperimenten eingerichtet.

 

Am Gymnasium Tostedt unterrichten zurzeit die folgenden Lehrkräfte das Fach Physik: Frau Kubiczek, Frau Wendland, Herr Jeni, Herr Krowka und Herr Stöver.

 

Schulcurriculum (PDF-Dateien):

 

Klasse 5/6                                Klasse 7/8                    Klasse 9/10                    Oberstufe

 

(Stand:01.09.2015)

BilderUnten